GreenScreen-Fotografie

Dieses ist auch ein ein interessantes und spannendes Thema. “GreenScreen” oder “BlueScreen” kennt man schon länger aus dem Fernebereich. Damit läßt sich ganz einfach der vorhandene einfarbige Hintergrund per Software austauschen. So bietet sich dieses im Video-Bereich auch schon länger an und in der Fotografie ist es auch von Vorteil.

Einzelpersonen oder Gruppen lassen sich so fotografieren, aber auch für Musiker oder Bands bietet sich dieses Verfahren an. Coverfotos oder PR-Fotos können so mit unterschiedlichen Hintergründen genutzt und schnell erstellt werden. Hier findet man einige kleine Beispiele die ich selber für meine Arbeit für Werbung nutze.

Man kann aber auch per Software fast jeden Hintergrund gegen einen Beliebigen austauschen. Dazu stehen verschiedene Hintergründe digital zur Verfügung. Aber auch ein eigenes Foto kann ggf. als Hintergrund gerne verwendet werden. Dieses müsste man dann ggf. überprüfen. Somit lassen sich dann ganz neue Blickwinkel und Effekte erzielen.